0

Jan (#1) wird Nekromant

Heute war ein besonderer Tag für Jan. Jan hatte seinen dreizehnten Geburtstag und war endlich alt genug ein Nekromant zu werden. Nekromanten sind Zauberer, und Zauberer können Zaubersprüche. Mehr wusste Jan bisher auch nicht, denn sein Vater hatte ihm bisher noch nicht mehr erzählt. Sein Vater sagte immer, dass er schon sehen werde, was ein Nekromant sein würde. Doch  heute sagte sein Vater, „Setzt dich mal hin, Jan. Du bist heute dreizehn geworden und die Gemeinschaft der Nekromanten hat beschlossen, dass du heute aufgenommen werden sollst“. Jan platzte fast vor Neugier. „Papa, was werde ich als erstes lernen?“, fragte Jan. „Erstmal musst du eine Prüfung bestehen, danach werden die Ältesten dir verraten, was du als erstes lernst“, antwortete sein Vater. Jan seufzte und ließ seinen Kopf fallen. Weiterlesen

Advertisements
0

Dormigus schmiedet Luna, die Zauberkugel

Nach langer Zeit schreibe ich mal wieder eine Geschichte. Diese ist eine kurze Gute Nacht Geschichte. Also los geht’s.

Der Zwerg Dormigus ist sehr sehr alt, manche sagen auch ur-alt. Dormigus hat einen langen Bart, der fast bis zum Boden geht. Alle Zwerge haben Bärte, aber Dormigus hat einen wirklich langen und ganz grauen Bart. Der Zwerg hat auch einen Helm und eine Spitzhacke und an dem Helm ist eine kleine Lampe, damit er im Dunkeln was sieht. Denn Dormigus arbeitet in einer Zaubermine, das ist ein Bergwerk, in dem es magische Erze gibt.

Gestern hatte Dormigus in einem kleinen Stollen – das ist ein Gang in einem Bergwerk – etwas ganz besonderes gefunden. Als er die Steine erkundete und mit seiner Helm-Lampe in den dritten Stollen rechts hineinleuchtete, da sah er etwas blinken und blitzen. Erze blinken und blinken zwar immer, aber dieses Blinken und Blitzen war besonders. Er hatte eine Zauber-Silbererz-Ader gefunden. Weiterlesen

0

Mitmach-Geschichte für Kinder #1: Pirat Brob Brennsuppson

Das ist meine erste Brob Brennsuppson Mitmach-Geschichte. Es ist überhaupt meine erste aufgeschrieben Kinder-Geschichte, aber es werden noch mehr Geschichten kommen. Ich werde diese Geschichte auch noch mit Bildern schmücken und als PDF zur Verfügung stellen, dass die Geschichte ausgedruckt werden kann und die Kinder beim Ausmalen noch etwas lernen können.

Wenn euch bzw. wenn euren Kindern die Geschichte gefällt, dann würde ich mich über einen Kommentar freuen.

Brob auf der Suche nach dem Krokodilkönig, eine Mitmach-Geschichte für Kinder

Brob Brennsuppson ist ein Pirat und sein Schiff lag im Hamburger Hafen. Er setzte seinen Dreispitz auf und schaute aufs Meer. Weißt du, was ein Dreispitz ist? Das ist ein Hut, der drei spitze Ecken hat. Viele Piraten und Kommandeure von Schiffen hatten solche Dreispitz-Hüte auf. Wie Brob aufs Meer hinaus schaute, dachte er darüber nach, wohin ihn das Meer als nächstes führen würde.
„Hey Brob“ rief der kleine Matrose Benny, und kam über die wackelige Planke aufs Schiff gerannt, „Lass uns einen Schatz suchen!“. Brob überlegte, „Ja, wo finden wir einen Schatz?“. Da fiel ihm eine alte Seemannsgeschichte vom Krokodilkönig ein. „Ich habe eine Idee.“, sagte Brob, „Es gibt Geschichten, dass es einen uralten Krokodilkönig in Florida gibt, der ist bestimmt so alt, der weiß, wo wir einen Schatz finden können“. Benny wollte wissen, wo Florida liegt. „Das ist ganz einfach“, erklärte ihm Brob, „weit im Westen ist Nord-Amerika und dann fahren wir die Küste ein Stück nach Süden. Da ist Florida mit den Krokodilsümpfen.“. „Klasse“, sagt Benny aufgeregt und wollte wissen wann es los geht. „Sofort“, beschloss Brob und sogleich fuhren sie gen Westen zwischen England und Frankreich durch den Ärmelkanal auf den Atlantik zu, den sie nun überqueren mussten. Weiterlesen